Full member

PhD position, Technischen Hochschule Wildau (in Germanian)

An der Technischen Hochschule Wildau ist im Rahmen eines Verbundprojektes in der Abteilung Biosystemtechnik (AG Prof. F. Lisdat) ab sofort eine Stelle als Doktorand/-in (TVL13/2-O) zu besetzen. Proteine können mit Hilfe von Nanostrukturen sehr effektiv mit Elektroden ver-bunden werden. Damit können empfindliche Sensoren für Reaktionspartner der gewählten Proteine entwickelt werden. Zudem trägt die Untersuchung solcher Sys-teme auch zum besseren Verständnis biologischer Signaltransferwege bei. Die im Projekt geplanten Arbeiten umfassen biochemische und chemische Aufgaben. Schwerpunkte bilden die Modifizierung von unterschiedlichen Nanopartikeln, ihre Wechselwirkung mit Redoxenzymen, die Ankopplung an Oberflächen sowie die Charakterisierung der aufgebauten Strukturen mit spektroskopischen und elektrochemischen Methoden. Gesucht wird ein interdisziplinär denkender und arbeitender Biochemiker, Chemi-ker, Biotechnologe, Biophysiker oder Naturwissenschaftler mit abgeschlossenem Hochschulstudium. Teamfähigkeit und gute Englischkenntnisse sind wün-schenswert. Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und auf 3 Jahre befristet. Bewerbungen und Anfragen an: Prof. F. Lisdat Biosystemtechnik TFH- Wildau Bahnhofstr. 1 15745 Wildau Tel: 03375/ 508 456 Email: flisdat(a)igw.tfh-wildau.de Methoden: spektroskopische und elektrochemische Methoden Anfangsdatum: 17. November 2009 geschätzte Dauer: 3 Jahre Bezahlung: TVL13/2-O
E-mail me when people leave their comments –

You need to be a member of The International NanoScience Community - Nanopaprika.eu to add comments!

Join The International NanoScience Community - Nanopaprika.eu